Wir engagieren uns in der Region:

Allgemeines

Wussten Sie schon, dass

  1. neue Elektrogeräte bis zu einem Drittel weniger Strom brauchen als ältere Haushaltsgeräte?
    Informieren Sie sich beim Kauf über den neuesten Stand Strom sparender Technik.
    Es genügt aber nicht, nur ein Neugerät anzuschaffen: Die Spanne zwischen Stromfressern und Stromsparern ist immer noch groß!
  2. bei vielen Billig-Geräten die Betriebskosten im Laufe ihres Einsatzes höher sind als der Kaufpreis?
    Es lohnt sich deshalb, etwas mehr Geld für ein besonders sparsames Gerät zu investieren.
  3. Sie auch während Ihres Urlaubs Strom sparen können?
    Vor dem Urlaub Kühlschrank, wenn möglich auch Kühltruhe, leeren und abschalten. Ziehen Sie alle Gerätestecker, denn manche Geräte verbrauchen auch wenn sie ausgeschaltet sind etwas Strom, oder schalten Sie den Hauptschalter am Zählerkasten aus. Verhalten Sie sich auch weit weg von zu Hause energiebewusst.

Das kann man mit einer Kilowattstunde (kWh):