Aktuelle Trinkwasseranalysen

Parameter

Einheit

Grenzwert (GW)

nach TrinkwV

WW Niesky1.

Messwert

17.06.2016

WW Rietschen

Messwert

15.05.2019

WW Trebus2.

Messwert

07.08.2018

 

Mikrobiologische Parameter 3.

Escherichia
coli (E. coli)
Anzahl/
100 ml
0,0
0,0 0,0 0,0
Enterokokken Anzahl/
100 ml
0,0
0,0 0,0 0,0
 

Chemische Parameter 4.

Nitrit mg/l
0,5
< 0,01 < 0,01 < 0,01
Nitrat mg/l 
50
11

1,1

1,6
Cyanid mg/l
0,05 
< 0,005 < 0,005 < 0,005
Antimon µg/l
< 0,5 < 0,5 < 0,5
Arsen µg/l 
10 
< 1 < 1 < 1
Blei µg/l 
10
< 1 < 1 < 1
Bor mg/l 
0,045 0,045 0,006
Cadmium µg/l 
3
0,4 0,21 0,14
Chrom µg/l 
50 
< 2 < 2 < 2
Fluorid mg/l 
1,5 
< 0,03 0,40 0,11
Kupfer µg/l 
2.000 
< 4 < 4 8
Nickel µg/l 
20 
13 < 2 8
Quecksilber µg/l 
< 0,1 < 0,1 < 0,1
Selen µg/l 
10 
< 1 < 1 < 1
Uran µg/l 
10
< 1 < 1 < 1
 

Indikatorparameter

Coliforme Bakterien Anzahl/
100 ml
0,0
0  0  0
Ammonium mg/l
0,5
< 0,05  < 0,05 < 0,05
Natrium mg/l
200
15,1 12,3 10,7
Chlorid mg/l
250
25 3,9 25
Sulfat mg/l
250
84 4,5 43
Ges. Eisen mg/l
0,2
< 0,01 < 0,01 0,019
Mangan mg/l
0,05
< 0,005 < 0,005 < 0,005
Aluminium µg/l
200
13 < 5 < 5
Geruch, qual.     ohne ohne ohne
Geschmack (Art)     ohne ohne ohne
Elektrische Leitfähigkeit (25°C) vor Ort µS/cm
 
365 272 327
pH-Wert, elektr.  
> 6,5 und
< 9,5
7,94 8,65 7,59
 
Gesamthärte °dH   7,8 7,0 7,6
Kalium mg/l
kein GW
5,53 3,05 2,68
Calcium mg/l
kein GW
44,4 27,6 45,2
Magnesium mg/l
kein GW
6,85 13,7 5,33

 

  1. Durch das Wasserwerk Niesky werden folgende Orte versorgt:
    Niesky, Ödernitz, See, Petershain, Horscha, Horka, Kodersdorf, Särichen, Mückenhain, Torga, Wiesa, Groß Radisch, Gebelzig, Sproitz, Kollm, Ober Prauske, Dauban, Weigersdorf, Groß Saubernitz, Steinölsa
  2. Durch das Wasserwerk Trebus werden folgende Orte versorgt:
    Trebus, Stannewisch, Kosel, Hähnichen, Quolsdorf, Spree
  3. § 5 Abs. 1 TrinkwV 2011:
    Im Trinkwasser dürfen Krankheitserreger im Sinne des § 2 Nr. 1 des Infektionsschutzgesetzes, die durch Wasser übertragen werden können, nicht in Konzentrationen enthalten sein, die eine Schädigung der menschlichen Gesundheit besorgen lassen.
  4. § 6 Abs. 1 TrinkwV 2011:
    Im Trinkwasser dürfen chemische Stoffe nicht in Konzentrationen enthalten sein, die eine Schädigung der menschlichen Gesundheit besorgen lassen.

 

Trinkwasseranalysen TWZV "Neiße-Schöps"