Fernwärmesatzung fand keine Zustimmung!

Am 04.03.2019 stand im Stadtrat die Abstimmung über die von der Großen Kreisstadt Niesky vorgelegte und seit November 2018 in den städtischen Gremien intensiv diskutierte Fernwärmesatzung auf der Tagesordnung.

Mit dieser Satzung sollte für zentrale bereits jetzt überwiegend mit Fernwärme versorgte Quartiere im Stadtgebiet der Vorrang einer emissionsfreien und CO2–armen Wärmeversorgung als öffentliche Einrichtung festgeschrieben werden. 

Leider konnte jedoch hierzu bei der Abstimmung in dem städtischen Gremium keine Mehrheit erzielt werden.

Lesen Sie dazu hier die Pressemitteilung unseres Unternehmens.